TATORT 29.6.2018 „WasserLOS“

 


 

Was ist nur mit dem Wasser los? Entweder kommt nichts oder wenn was kommt, dann .... muss die Polizei ermitteln. Zur gleichen Zeit geht ein Bekenner-Brief bei der Kommune ein. Höchste Alarmstufe für Kommissar Bruno und seine Chefin. Während der Ermittlungen geht es um Leben und Tod, aber nicht nur hier im Wasserwerk, sondern auch an vielen Orten der Welt, wie die weiteren Recherchen ergeben.

 

„WasserLOS“ ist ein TATORT, der uns ganz nahe kommt bis in unsere Wohnungen, aber auch den Blick weitet bis nach Südafrika.

 

Wir können gespannt sein, ob das Ermittlerteam den Fall klären kann und welche Botschaft das TATORT-Team für die Gottesdienstbesucher bereithält.

 

Die TATORT-Band spielt wie immer einen Mix aus verschiedenen Musikstilen.

 

Zum Abspann bieten wir eine Kleinigkeit zur Stärkung an. Herzliche Einladung zum 

 

TATORT am 29.6.2018 um 19.00 Uhr in der Dreieinigkeitskirche Dettelbach.